Über Feinsilbig

Wenn ich mich mal persönlich nehme.

ICH MAG KEINE KATZE
im Sack verkaufen. Wenn Sie also mehr über mich und meine Arbeit erfahren wollen, lesen Sie hier doch noch ein bisschen weiter. Wenn Sie eigentlich nur wissen möchten, ob ich denn dann wenigstens Hunde mag, lesen Sie einfach direkt das PS.

ICH KANN SEHR GUT ALLEINE
Trotzdem arbeite ich gut und gerne im Team. Zugegeben: Bei einer Freiberuflerin, die sich immer wieder von Mehr-Mann-Agenturen als Urlaubsstütze, Krankheitsvertretung und Pitch-Feuerwehr buchen lässt, sollte das auch selbstverständlich sein.

MEIN BAUCH HAT MITSPRACHERECHT
– und das nicht zu knapp. Erst, wenn ich ein Produkt, eine Dienstleistung oder Marke richtig fühle, sprühen meine Headlines, entfalten meine Copys ihre Kraft. Gut nur, dass ich als Texterin natürlich trotzdem ein Kopfmensch bin. Heißt: Was mein Hirn richtig verarbeitet, geht von selbst in den Bauch und ins Herz.

ICH BIN BODENSTÄNDIG
und arbeite auch so. Beispiel: Was manch einer grobschlächtig Schweinebauch nennt, ist für mich eine grundsolide Basis, die ich nicht missen möchte. Sechs Jahre Handelswerbung haben mich drei entscheidende Dinge gelehrt: 1. Schnell zu sein. 2. Auf den Punkt zu sein. 3. Feinsilbig und kreativ zu bleiben – auch dann, wenn der Holzhammer näher liegt.

ICH ENTPUPPE MICH ALS ERBSENZÄHLERIN
wenn es um Pünktlichkeit und Präzision geht. An Terminzusagen halte ich mich höchst penibel und beim Thema Rechtschreibung bin ich null tolerant. Am allerwenigsten mir selbst gegenüber.

ICH VERSTEHE MEIN HANDWERK
Headlines meißeln, bis sie sitzen. Copys den allerletzten Schliff verleihen. An Konzepten feilen, bis sie 100%ig greifen. Die Energie meiner Ideen gezielt und geballt entfalten. Ich beherrsche, liebe und lebe mein Handwerk – für jeden Kunden und an jedem Tag. Beweis? Na hoffentlich meine Arbeitsproben.

ICH BIN GEBORENE QUERDENKERIN
Wie, um Himmels Willen sonst, ließe sich ein abgeschlossenes Studium in Soziologie, Psychologie, Kunstgeschichte und Medienwissenschaften vernünftig erklären?

ICH KANN VERKAUFEN
Und das nicht nur mithilfe von Werbemitteln. Mode, Körperpflege, Tickets, Lebensmittel und Schmuck – habe ich alles schon eigenhändig über Ladentheke und Kassenband an den Kunden gebracht.

PS:
Lieber als Katzen sind mir tatsächlich Hunde.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.